Foto5 Den Begriff “Geschwindigkeit” verbildlichen

Foto5 Den Begriff “Geschwindigkeit” verbildlichen

Hier sollte ich eine Bewegungsstudie anfertigen. Und den Begriff “Geschwindigkeit/Bewegung” mit der Kamera festhalten.

Für die Bewegungsstudie habe ich mich ähnlich wie im Studienheft (Autobahn) für eine gut befahrene Kreuzung entschieden. Das bewegte Motiv sind also Autos.

Die Aufnahmen zeigen den Einfluss der Belichtungszeit auf Bewegungs(un)schärfe. Ebenfalls zu erkennen ist, dass die Bewegungsunschärfe mit der Entfernung vom Kamerastandpunkt hin abnimmt.

Die Aufnahmen sind jeweils bei folgenden Belichtungszeiten entstanden:

IMG_1290

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1/125 SEK f 4,5

IMG_1297

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1/30 SEK f 7,1

IMG_1308

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1/10 SEK f 14

IMG_1318

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

¼ SEK f20

Die nun folgenden Fotos sind mein Ergebnis Geschwindigkeit / Bewegung mit der Kamera festzuhalten.

IMG_1435

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_1478

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den beiden Fotos oben wird durch das Mitziehen der Kamera die „Geschwindigkeit“ gut dargestellt.

IMG_2618

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei diesem Foto wird die Bewegung durch die Bewegungen der Möwen und gleichzeitiges Zoomen erzeugt.

IMG_8698

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier wird die Kopfbewegung des Vogels eingefangen.

IMG_6251

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier wird die Bewegung des Wassers durch ein lange Belichtungszeit dargestellt. (¼ SEK f22)

IMG_1234

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch eine lange Belichtung (5 SEK) wird hier auch die “Bewegung” des Feuerwerks festgehalten.

Ich hab die Note 1 bekommen. Ich würde mich über mehr Meinungen freuen. Einfach Kommentieren.